Ausgangspunkt für dieses Projekt war die Anforderung alle für das Katalogmanagement relevanten Produktdaten zentral zu verwalten und aus dieser Datenbank zu publizieren.

Dabei werden alle vorhandenen Daten aus dem ERP-System via XML übernommen und über das PIM mit weiteren Informationen angereichert und kategorisiert.

Eine besondere Anforderung war das systematische Beschreiben der Artikel über zentrale Bezeichnungstabellen. Diese werden als Excel-Dateien in das PIM v1 eingespielt und können bequem in unterschiedliche Sprachen übersetzt werden.

Nach dem Import wird der Bezeichnungsaufbau über eine Listenansicht mit „rechter Maustaste“ gebildet. Im PIM v2 werden die „fertigen“ Artikel per „Drag &Drop“ kategorisiert und es werden weitere Informationen (Bilder, Beschreibung, eCl@ss etc.) eingegeben.

ewo kann mit der PIM-Anwendung per Knopfdruck direkt den e-Shop aktualisieren sowie Produktdatenblätter, elektronische- und Print-Kataloge erzeugen.

© Datema Software & Beratung GmbH, Stuttgart, t: +49 711 36546990